US-Reiter gut in Form

06.08.2004

Lingen – Die Generalprobe der US-Equipe für die Olympischen Spiele ist gut angelaufen. Beim Dressurfestival von Lingen, dem letzten Test vor Athen, siegte Lisa Wilcox auf Relevant (1741 Punkte) im Grand Prix und bewies damit nachdrücklich, dass der Hengst wieder fit ist. Team-Kollege Günter Seidel und Aragon belegten Platz zwei (1713). Auch die beiden anderen Schützlinge von US-Coach Klaus Balkenhol, Leslie Morse und Steffen Peters, platzierten sich auf Kingston (7.) und Floriano (9.). Debbie McDonald und Robert Dover waren in der Prüfung nicht an den Start gegangen.


[ Zurück ]