Wiedersehen mit Kennedy

07.07.2004

Rosendahl – Lone Jörgensen, Dressur-Star aus Dänemark, und Lebensgefährte Uli Eggers, reisten auf Einladung von US-Reiter Robert Dover von Münchingen (bei Stuttgart) ins westfälische Rosendahl, um dort ihr ehemaliges Spitzenpferd Kennedy zu besuchen. Der Fuchs, mit dem Lone Jörgensen ihre größten Triumphe gefeiert hatte, war im vergangenen Jahr überraschend in die USA verkauft worden und wird seither von Olympiareiter Robert Dover geritten. Derzeit bereitet sich Dover mit den übrigen US-Reitern in Rosendahl bei Klaus Balkenhol auf einen Start beim CHIO Aachen und auf die Olympischen Spiele Athen vor. "Es war schon ein gemischtes Gefühl Kennedy wiederzusehen", so Lone Jörgensen. "Immerin war er zehn Jahre bei uns. Er gehörte zur Familie. Aber wenn man weiß, dass ihm gut geht – und das sieht man ihm an – dann ist das in Ordnung." Klar, dass Lones Besuch dann auch gleich gefeiert wurde. Bei Käsehäppchen, Grillhähnchen und Salat hatten auch Balkenhols und die übrigen Amerikaner viel Spaß.


[ Zurück ]