US-Amerikaner in guter Form

02.07.2004

Hagen a.T.W. - Erfolgreicher Auftakt für US-Coach Klaus Balkenhol und seine Reiter beim internationalen Turnier "Horses and Dreams" in Hagen a.T.W. Den Grand Prix gewann die US-Amerikanerin Leslie Morse auf Kingston mit 72.83 Prozent vor ihrem Landsmann Günther Seidel auf Aragon (71,25%). Lisa Wilcox (USA) auf Royal Diamond Wilcox (69.04%) belegte Rang vier, Steffen Peters (USA) auf Floriano (68.75%) Rang fünf. Die amerikanische Phalanx durchbrechen konnte lediglich Balkenhol-Schülerin Carola Koppelmann, die mit 69,41 % auf Lo Bo dritte wurde.  


[ Zurück ]