Neue Schülerin

17.07.2003

Rosendahl – Klaus Balkenhol hat eine neue Schülerin. Seit einigen Monaten trainiert er die deutsche Nachwuchshoffnung Carola Koppelmann. Die junge Bereiterin, die ihre Lehre am DOKR in Warendorf absolvierte und ihre Prüfung mit Auszeichnung (Stensbeck) bestand, führt derzeit die Piaff-Förderpreis-Rangliste an. Mit ihrem Pferd Le Bo, einem Lauries Crusador-Sohn, belegte sie in Bad Salzuflen in beiden Wertungssprüfungen jeweils Platz zwei, in Nörten-Hardenberg und Gera gewann sie Einlauf- und Finalprüfung. Der Piaff-Förderpreis ist eine von der Liselott-Schindler-Stiftung initiierte und unterstützte Prüfungsreihe für Reiter bis 25 Jahre. Geritten wird auf Intermediare II- und Grand Prix-Niveau. Die Reihe soll talentierten Nachwuchsreitern den Schritt von der Junge-Reiter-Zeit ins Seniorenlager erleichtern. Aus einer Vielzahl von Bewerbern werden jährlich 12 Reiter gesichtet, die an den ausgewählten Turnieren teilnehmen dürfen. Außerdem erhalten sie die Möglichkeit, zweimal im Jahr Lehrgänge mit Klaus Balkenhol zu besuchen.


[ Zurück ]