Lehrgänge in den USA

21.01.2003

Rosendahl – Kofferpacken heißt es für U.S.-Coach Klaus Balkenhol. Der Dressurausbilder reist in die USA, wo er einige Lehrgänge geben wird. So unterrichtet er vom 24. bis 26. Januar auf White Fences, der Anlage von Walter und Marian McPhail in Wellington/Florida. Am Wochenende vom 31. Januar bis 2. Februar betreut Balkenhol beim Turnier in Wellington einige Reiter, bevor er nach Kalifornien fliegt. Dort folgt vom 4. bis 7. Februar in Brokside auf der Anlage von Keith Walton der nächste Lehrgang. Nach einigen Zwischenstationen geht's am 18. Februar zurück nach Florida, wo in Miami die Dressur-Kür Meisterschaften stattfinden. Der Sieger erhält ein Ticket zum Weltcupfinale (28.-30. März in Göteburg).


[ Zurück ]