Auf nach Kentucky!

15.08.2010

Münster/Rosendahl – Nun ist es offiziell: Anabel Balkenhol und Dablino wurden vom deutschen Dressurausschuss für die Weltreiterspiele in Kentucky (25. September bis 10. Oktober) benannt. Für Deutschland gehen in der Dressur außerdem an den Start: Isabell Werth mit Satchmo oder Warum nicht FRH, Christoph Koschel mit Donnperignon und Matthias Alexander Rath mit Sterntaler-Unicef. "Nicht nur für mich geht damit ein Traum in Erfüllung", strahlte Belli nach der Bekanntgabe. "Auch meine Eltern sind unheimlich stolz. Aber ich habe ja auch den besten Trainer der Welt!"


[ Zurück ]