Offener Brief an die FEI zur Rollkur-Thematik

06.02.2010

Auf Einladung der FEI beraten am Dienstag, 09.02., mehr als 20 Experten in der Schweiz, inwieweit die Hyperflexion/Rollkur eine angemessene Trainingsmethode ist. Olympionike Klaus Balkenhol nahm dies zum Anlass, der Internationalen Reiterlichen Vereinigung einen offenen Brief zu schreiben, der von vielen namhaften Reitern unterschrieben wurde. Hier der Brief: Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchten wir zu Ihrem Roundtable-Gespräch am 9. Februar, bei dem Sie die endgültigen Formulierungen zum Umgang mit dem Thema Rollkur / Hyperflexion / LDR-Methode festlegen wollen, einige Anmerkungen machen. Die Unterzeichnenden weisen ausdrücklich darauf hin, dass neue oder veränderte Regeln bezüglich der geltenden klassischen Reitlehre und der in Ihrem Handbook niedergeschriebenen Vorgaben absolut überflüssig sind. Diese Reitlehre, der sich die FEI bisher verpflichtet fühlt, ist ausgereift und bewährt! Sie ist weltweit als pferdege-recht und maßgeblich anerkannt. Basierend auf jahrhundertelanger Erfahrung bietet sie ein stabiles und sicheres Fundament, auch für den heutigen Reitsport. Es dürfen keine Änderungen vorgenommen werden, die zu Lasten des Wohlerge-hens der Pferde gehen, sowohl in physischer als auch in mentaler Hinsicht. Wenn Sie Reiten in Hyperflexion / LDR-Methode als Ausbildungsmethode akzeptieren wol-len, legitimieren Sie damit aggressives Reiten. Dagegen protestieren wir auf das Schärfste! Wir erwarten als Pferdeleute, dass die FEI ihre bisher gültigen, auf der klassischen Reitlehre beruhenden Regularien unverändert beibehält – zum Wohle des Pferdes und des weiterhin guten Ansehens des internationalen Pferdesports. Für diese Aussage stehen: Klaus Balkenhol (GER, Dressur, Olympiasieger, ehem. Bundestrainer GER, ehem. Bundestrainer USA) und (in alphabetischer Reihenfolge) - Laura Bechtolsheimer (GB, Dressur, British Record Holder, 3. Europameisterschaften 2009) - Wilfried Bechtolsheimer (GB, Dressur, Trainer) - Harry Boldt (GER, Dressur, Doppel-Olympiasieger, früherer Bundestrainer GER) - Beatrice Bürchler-Keller (FEI-O-Richter) - Nadine Capellmann (GER, Dressur, Doppel-Olympiasiegerin, Weltmeisterin) - Karsten Huck (GER, Springen, Olympia-Bronze-Medaillen-Gewinner, Vize-Mannschaftsweltmeister) - Ingrid Klimke (GER, Vielseitigkeit, Olympiasiegerin, Weltmeisterin, Europameis-terin) - Michael Klimke (GER, Dressur, Deutscher Meister) - Ruth Klimke (GER, Vizepräsidentin d. Deutschen Reiterlichen Vereinigung) - Ann Katrin Linsenhoff (GER, Dressur, Olympiasiegerin, Welt- und Europameiste-rin, Mitglied des FN-Präsidiums) - Beezie Madden (USA, Springen, Olympiasiegerin, Doppel-Weltmeisterin) - John Madden (USA, Springen, Trainer) - Debbie McDonald (USA, Dressur, Olympia-Bronze-Medaillen-Gewinnerin, WC-Gewinnerin) - Susanne Miesner (GER, Dressur, Ausbilderin) - George Morris (USA, Chef d’equipe USEF showjumping team, Olympia-Silber-Medaille) - Martin Plewa (GER, ehem. Bundestrainer Vielseitigkeit, Mannschaftsbronzeme-daillengewinner Weltmeisterschaft 1974, Leiter der Westf. Reit- und Fahrschule) - Michael Putz (GER, Dressur, Trainer und Richter, früherer Leiter der Westf. Reit- und Fahrschule) - Klaus-Martin Rath (GER, Dressur, Trainer, Mitglied im Dressurausschuss des DOKR, Deutscher Meister der Berufsreiter) - Matthias Alexander Rath (GER, Deutscher Meister 2009, Europameisterschaft Mannschaft Bronze) - Michel Robert (FRA, Springen, Olympia-Bronze-Medaillen-Gewinner, Trainer) - Hinrich Romeike (GER, Vielseitigkeit, Doppel-Olympiasieger) - Hubertus Schmidt (GER, Dressur, Olympiasieger, Bundestrainer Schweden) - Günter Seidel (USA, Dressur, Olympia-Bronze-Medaillen-Gewinner, Vize-Weltmeister) - Christine Stückelberger (SUI, Dressur, Olympiasiegerin, Weltcupgewinnerin) - Paul Stecken (GER, Trainer von Ingrid und Rainer Klimke, Richter, ehem. Leiter der Westf. Reit- und Fahrschule) - Hans Günter Winkler (GER, Springen, Olympiasieger, Welt- und Europameister, erfolgreichster Springreiter aller Zeiten, internationaler Turnierveranstalter) außerdem viele erfolgreiche Junge Reiter, die nach den Grundsätzen der Klassi-schen Lehre ausgebildet wurden. Nachrichtlich an - Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN), - Deutsche Richtervereinigung, - Fachgruppe Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrerverband


[ Zurück ]