Zwei Siege für Laura Bechtolsheimer

22.03.2009

's-Hertogenbosch - Mehr als zufrieden war Klaus Balkenhol mit seiner jungen Schülerin Laura Bechtolsheimer. Die für England startende Olymiareiterin ließ beim Indoor Brabant in 's-Hertogenbosch im CDI-Grand-Prix die gesamte Konkurrenz hinter sich und siegte auf ihrem Fuchs Mistral Hojris mit 76.553 Prozent. Alle fünf Richter hatte das Paar auf Rang 1 gesehen, vor Edward Gal auf Sisther de Jeu (72.595%) und Anky van Grunsven auf Painted Black (70.936%). Und auch im Grand Prix Spezial war das Paar nicht zu schlagen und ließ mit satten 75.250 Prozent erneut die gesamte Konkurrenz hinter sich. Klaus Balkenhol. "Laura hat zwei großartige Ritte gezeigt voller Losgelassenheit, Ausdruck und Eleganz. Ich bin sehr stolz auf ihre Leistung." Auch in der Weltcup-Tour hinterließ Laura Bechtolsheimer einen guten Eindruck. Im Grand Prix qualifizierte sich die 24-Jährige auf Andretti H als elfte für die Kür, die sie auf Rang zehn beendete.


[ Zurück ]