Schleifenregen in Münster

12.01.2009

Münster - Zu einem gelungenen Wochenende wurde der Auftritt des Dressurstalls Balkenhol beim traditionellen Hallenturnier von Münster. Nadine Capellmann, die seit Ende des Jahres wieder mit ihrem ehemaligen Erfolgstrainer Klaus Balkenhol arbeitet, gewann nach intensiver Vorbereitung in Rosendahl beide Touren der Großen Tour. Im Grand Prix und im Spezial siegte sie mit einem deutlich verbesserten Elvis, den Kurz-Grand Prix gewann die Würselenerin auf Raffaldo. Und auch Anabel Balkenhol war mit ihren Starts in Münster sehr zufrieden. "Im Grand Prix sind Rubins Royal und mir leider ein paar Patzer passiert", resümierte sie. Trotzdem reichte es zur Qulifikation für den Spezial, in dem sich das Paar noch ein wenig verbessern konnte und Rang acht belegte. Besser lief es in der Kür-Tour mit Easy. Den Kurz-Grand-Prix beendete Anabell mit der Stute auf Platz drei, in der Kür ritten sich die beiden auf Rang zwei vor.


[ Zurück ]