Nächster Start beim Rolinck Cup

18.12.2006

Rosendahl – Auf nach Münster heißt's für Anabel Balkenhol im neuen Jahr. Dort will "Belli" Mitte Januar gleich drei Pferde an den Start bringen: Easy, Don't forget und Dablino, den sie im Herbst in Appelhülsen bei ihrem gemeinsamen Debüt gleich auf Rang zwei einer Dressurpferdeprüfung geritten hatte. In Münster soll der Nachwuchskracher, der bereits auf der Weltmeiterschaft der Jungen Dressurpferde hoch erfolgreich war, seine erste "richtige" M gehen. Eine Premiere wird's auch für den Fuchs Don't forget geben, den Belli bisher erfolgreich in Prix St. George startete (u.a. Platz zwei in Appelhülsen). Er soll beim Rolinck Cup in Münster seinen ersten Grand Prix gehen. Den hat Easy bereits hinter sich, mehr noch: Sie hat unter Belli bereits Grand Prix gesiegt.


[ Zurück ]