Nadine Capellmann Weltmeisterin

15.09.2002

Jerez de la Frontera – Die neue Weltmeisterin der Dressurreiter heißt Nadine Capellmann. In einem spannenden Finale ritt sie ihren Fuchswallach Farbenfroh in der Kür mit 83,675 Prozent auf Platz zwei und konnte damit ihren Vorsprung in der Gesamtwertung halten. Kür-Siegerin im ausverkauften Chapin-Stadion wurde Ulla Salzgeber auf Rusty (83,775), die sich mit dieser Leistungssteigerung von Platz fünf noch auf den Bronzemedaillen-Rang verbesserte. Die Spanierin Beatriz Ferrez-Salat, die von ihren Landsleuten frenetisch gefeiert wurde, belegte in der Kür den dritten Platz (82,825) und freute sich in der Endabrechnung über Silber und damit über die erste spanische Dressur-Einzel-Medaille bei einer Weltmeisterschaft überhaupt. Nadine Capellmann zeigte sich vom Glück überwältigt: "Es war der Traum meines Lebens. Ich danke Farbenfroh, der während der letzten Tage voll konzentriert war. Und ich danke meinem Trainer Klaus Balkenhol, der jede Sekunde da war wenn ich ihn brauchte."


[ Zurück ]