Zurück

Nach erfolgreicher OP befreiter Blick nach vorn

Niemand begibt sich gern unter das Messer eines Chirurgen, und so habe ich mich lange nicht dazu durchringen können, meine Diverkulitis operativ behandeln zu lassen. Schon seit einiger Zeit hat sich jedoch abgezeichnet, dass es unvermeidlich ist, und in der vergangenen Woche wurde der Eingriff nun durchgeführt. Die Operation ist gut verlaufen, und ich stehe kurz vor der Entlassung aus dem Krankenhaus und freue mich sehr auf zu Hause. Dort werde ich natürlich nicht sofort wieder in den Sattel steigen können, aber ich werde die Wintersaison hoch motiviert und befreit in Angriff nehmen.
Dass das möglich ist, verdanke ich nicht nur dem Team in der Klinik, sondern auch meinen Eltern und unserem Team zu Hause -- es ist ein tolles Gefühl, solche Verlassmenschen im Rücken zu haben. Danke!


-Anabel