Zurück

Münster: Zwei schöne Runden von Rubins Royal

Nach dem fünften Platz im Grand Prix beim diesjährigen K+K-Cup in Münster konnte sich Rubins Royal heute im Special nicht nur im Ergebnis noch einmal verbessern, sondern auch einen Platz aufholen, und belegte mit Anabel Platz vier.
"Schade, dass wir in beiden Prüfungen Fehler in den Einern hatten", so Belli, "ansonsten war er hier herrlich frisch unterwegs und hat mir große Freude gemacht."
Freude hatte Anabel auch an der siebenjährigen Fuchsstute Davinia la Douce FRH: "Ich hatte sie nur zum Arbeiten mit in Münster, aber wer die Verhältnisse in der Messehalle Nord kennt, der weiß, wie relativ dieses 'nur' ist -- da tobt auch rings um den engen und meistens gut gefüllten Abreiteplatz der Bär. Aber Davinia hat die Nervenprobe ganz brav und konzentriert mitgemacht und ist auf die Saison damit bestens vorbereitet."

Ergebnisse GP Special