Zurück

Sieg und Platz zwei zum Auftakt in Hamburg

Mit knapp 75% konnte Dablino heute zum Auftakt des Dressur Derbys in Hamburg den Grand Prix für sich entscheiden. "Ich bin wirklich super happy; er war nach einer kleinen Schrecksekunde zu Beginn der Prüfung klasse drauf", freute sich Anabel im Anschluss. "Ganz besonders habe ich mich aber über Diamonds Forever gefreut. Er hat sich hier -- vor seinen glücklichen Besitzern, für die es quasi ein Heimspiel war --  bestens gezeigt. Schon in Hagen wusste ich, dass ihm jetzt nur noch die Routine fehlt. In Hamburg war er noch sicherer unterwegs, und ich kam schon in der ersten Prüfung noch mehr zum Reiten. Das hat Spaß gemacht!"

Ergebnisse