Zurück

Münster: Glücklich über Rubins Royal

Nach einigen Monaten Turnierpause feierte Anabels jetzt 16jähriger Oldenburger Rubins Royal (Foto) am Wochenende beim K+K-Cup in Münster seinen gelungenen Wieder-Einstand: Sowohl im Grand Prix als auch im Grand Prix Special belegten die beiden Platz zwei. Während der Grand Prix fehlerlos gelang, schlichen sich in den Special nach dem Ortswechsel in die große Halle leider zwei deutliche Störungen ein -- aber auch hier überwogen die Highlights, die unter anderem mit einer "9" für Sitz und Einwirkung belohnt wurden.
Mit zwei Nachwuchspferden nutzte Anabel das Turnier in Münster außerdem, um sie Turniererfahrung sammeln zu lassen. Four Ever belegte im St. Georg Platz vier und wurde Achter in seiner ersten Inter-I; Diamonds Forever zog zwar im freien Training viele Blicke auf sich, ließ sich dann im Kurz-Grand-Prix aber leider doch von der schwierigen Atmosphäre der Halle beeindrucken.
"Das Turnier in Münster hat große Lust auf die neue Saison gemacht", so Anabel. "Ich konnte hier mit allen drei Pferden super arbeiten und freue mich jetzt auf die nächsten Starts."

http://www.escon-marketing.de/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=1442 Alle Ergebnisse aus Münster