Zurück

Lingen: Platz 6 für Winci im Special

Jetzt kommt das Selbstvertrauen: Weil sie lange Zuchtstute war, ist Winci erst spät ins Turniergeschehen eingestiegen. Um so schneller fasst sie jetzt Fuß und überzeugt von Runde zu Runde mehr mit ihrer sympathischen Art, ihrer ausdrucksstarken Trabtour und ihrer zunehmenden Courage und Lektionssicherheit. Auch im Grand Prix Special punktete Anabel heute in Lingen mit der Stute jenseits der 70%-Marke und verbesserte sich gegenüber der Qualifikation um drei Plätze auf einen sehr erfreulichen Rang sechs.

Die Ergebnisse